Qualitätsmanagement-Norm DIN ISO 21001:2018

 

Die Deutsche Journalisten-Akademie ist nach der Norm DIN ISO 21001:2018 zertifiziert worden. Diese freiwillige Zertifizierung ergänzt die staatliche Zulassung unserer Fernlehrgänge durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht.

Die ISO 21001 ist ein Qualitätsmanagementstandard der Bildungsbranche. Die ISO-Norm bildet die adäquate Nachfolge der ISO 29990, die als erste internationale Norm galt, die speziell für Bildungsträger entwickelt wurde.

Die ISO 21001 ist der erste Managementstandart in der Bildungsbranche, mit naher Orientierung an der ISO 9001. Sie stellt die Bedürfnisse der Lernenden sowie die Bereitstellung einer qualitativ hochwertigen Aus- und Weiterbildung in den Mittelpunkt. So sichert die Journalisten-Akademie einen hohen Qualitätsstandart in allen Lernprozessen. Diese werden kontinuierlich überwacht, auf Verbesserungspotenziale analysiert und intern sowie extern evaluiert und auditiert, um den größtmöglichen Nutzen und Lernerfolg für die Teilnehmenden am Lehrgang zu erreichen.

Die Qualitätsmanagement-Norm ist zugleich eine deutsche Norm (DIN).