Skip to content

FAQ: Häufig gestellte Fragen

Wer darf am Lehrgang teilnehmen?

Beim grundständigen Lehrgang Journalismus sowie beim Lehrgang Public Relations müssen entweder das Abitur (bzw. eine vergleichbare Hochschulzugangsberechtigung) oder ein Berufsschulabschluss und mindestens drei Jahre Berufserfahrung oder mindestens fünf Jahre Berufserfahrung speziell im Mediensektor nachgewiesen werden. Alternativ kann der Lehrgang auch parallel zu einem laufenden Volontariat absolviert werden.

Bei den journalistischen Aufbaulehrgängen und beim Lehrgang Unternehmerischer Journalismus müssen eine abgeschlossene oder laufende journalistische Ausbildung oder mindestens drei Jahre Berufserfahrung speziell im Mediensektor nachgewiesen werden.

 

Wie funktioniert das Bewerbungsverfahren?

Sie bewerben sich bis online über das lehrgangsspezifische Bewerbeformular mit allen erforderlichen Angaben und kurzen Ausführungen zu Ihrer Motivation. Den aktuellen Bewerbungsschluss erfahren Sie jeweils auf der Homepage bzw. den einzelnen Lehrgangsseiten. Wir prüfen das Vorliegen der Zulassungsvoraussetzungen. Sind diese erfüllt, erhalten Sie eine Bestätigung und ein Anmeldeformular per E-Mail vom Teilnehmerservice und melden sich damit bis zum Anmeldeschluss an. Nach Bearbeitung Ihrer Anmeldung erhalten Sie pünktlich zum Kursbeginn alles, was Sie benötigen.

 

Wie läuft der Lehrgang ab?

Der Lehrgang verläuft 100 % digital. Dreh- und Angelpunkt ist der DJA-Campus. Hier haben Sie Zugang zu den einzelnen Modulen des Lehrgangs imd den zugehörigen Prüfungen, die Sie nach und nach je nach Ihren zeitlichen Möglichkeiten bearbeiten.

Während des Lehrgangs finden regelmäßige Webinare statt, in denen spezielle Themen vertiefend diskutiert werden, Sie Fragen stellen können und sich mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern austauschen können.

 

Welche Prüfungen gibt es?

Jedes Lernmodul schließt mit einem Online-Test ab. Bei jeder Praxisarbeit üben Sie zuvor vermittelte handwerkliche Fähigkeiten ein. In der Abschlussarbeit des Lehrgangs Journalismus wenden Sie Ihr gesamtes erlangtes Wissen in Form einer Reportage an.

Im Lehrgang Unternehmerischer Journalismus gibt es sogenannte Capstone Assignments und ein Milestone Assignment. Im Verlauf des Lehrgangs entwickeln und verfolgen Sie ein konkretes Gründungsprojekt, das wir in mehrere Stufen (Milestones) unterteilt haben. Auf der Grundlage des Gelernten entwickeln Sie hier also Ihre Geschäftsidee und Ihr Geschäftsmodell weiter, bis es so ausgereift ist, dass Sie es Kapitalgebern vorstellen oder selbst am Markt umsetzen können.

 

Schaffe ich das zeitlich?

Ja! Die Lehrgänge sind so zugeschnitten, dass sie berufs- oder studienbegleitend absolviert werden können.

Wir kalkulieren mit einem wöchentlichen Arbeitsaufwand von sechs Stunden, wobei Sie sich die Zeitfrei einteilen können. Bei der Berechnung dieses Arbeitsaufwandes orientieren wir uns am Durchschnitt, den wir im Rahmen von mehrjährigen Evaluationen ermittelt haben.

Sollten Sie nicht so viel Zeit aufwenden können, haben Sie die Möglichkeit, die Studiendauer kostenfrei zu verdoppeln.

 

Was kosten die Lehrgänge?

Die Lehrgangsgebühren ergeben sich wie folgt:

  • Lehrgang Journalismus:
    Wahlweise 12 Monatsraten à 130 € - Summe: 1.560 € oder 24 Monatsraten à 68 € - Summe: 1.632 € - keine Prüfungsgebühren.
  • Aufbaulehrgänge Journalismus:
    Wahlweise 4 Monatsraten à 120 € - Summe: 480 € oder 8 Monatsraten à 64 €, Summe: 512 € - keine Prüfungsgebühren.
  • Lehrgang Unternehmerischer Journalismus:
    Wahlweise 6 Monatsraten à 210 € - Summe: 1.260 oder 12 Monatsraten à 112 € - Summe: 1.344 € - keine Prüfungsgebühren.
  • Lehrgang Public Relations:
    Wahlweise 6 Monatsraten à 150 € - Summe: 900 € oder oder 12 Monatsraten à 79 € - Summe: 948 € - keine Prüfungsgebühren.

Wenn die Lieferung gedruckter Lernmaterialien gewünscht ist, erhöhen sich die Monatsraten um 10 € (reguläre Lehrgangsdauer) bzw. 5 € (verlängerte Lehrgangsdauer).

 

Wann und wie zahle ich?

Sie zahlen jeweils zum Monatsbeginn per Überweisung oder Lastschrift und erhalten hierüber vor dem Lehrgangsstart einen Ratenplan.

 

Bekomme ich ein Zeugnis oder ein Zertifikat?

Als Absolvent/in erhalten Sie ein von der Deutschen Journalisten-Akademie ausgestelltes Zeugnis mit einer Aufstellung Ihrer Module und Praxiswerkstätten sowie dem Thema Ihrer Abschlussarbeit, jeweils mit den erzielten Noten.

Darüber hinaus erhalten Sie ein Zertifikat unserer Journalistenschule über den erfolgreichen Abschluss des Lehrgangs ohne Auflistung der Einzelleistungen.

 

Wo bekomme ich Hilfe bei organisatorischen Dingen?

Der Teilnehmerservice steht Ihnen immer gern mit Rat und Tat zur Seite.

 

Wo bekomme ich Hilfe, wenn ich etwas nicht verstehe?

Auch hier steht Ihnen der Teilnehmerservice als zentrale Anlaufstelle zur Verfügung und leitet Ihr Anliegen an einen verfügbaren Dozenten weiter, der sich bei Ihnen zurückmeldet. Gern können Sie auch in den regelmäßigen Webinaren Ihre Fragen stellen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen